DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

Schluss mit unerwünschter Gesichts- & Körperbehaarung

Alles auf einen Blick

Die Behandlungszeit ist von der behandelten Körperregion abhängig.

Nach der Behandlung wird eine kühlende Creme aufgetragen.

Ihren gewohnten Tätigkeiten können Sie sofort nach der Behandlung wieder nachgehen. Eine vorübergehende Rötung der Haut ist nach der Behandlung möglich.

Für ein dauerhaftes Ergebnis sind mehrere Sitzungen notwendig. Das ist aber von der behandelten Körperregion abhängig.

Wieso eine dauerhafte Haarentfernung?

Die professionelle Haarentfernung erleichtert Ihnen das Leben: weniger lästiges Rasieren oder Epilieren bedeutet mehr Freizeit, weniger Hautreizungen und eine schöne, gepflegte Ästhetik.

Endlich frei von unerwünschten Haaren da, wo sie zur Belastung werden. Mit einer dauerhaften Haarentfernung in Wien profitieren Sie von einer professionellen Lösung, um unerwünschter Körper- und Gesichtsbehaarung erfolgreich den Kampf anzusagen.

Home-Use-IPL Geräte im Vergleich mit dem modernen IPL Professional Laser

VORHER-NACHHER Ergebnisse

VORHER/NACHHER

VORHER/NACHHER

blank

Merkmale unseres professionellen IPL-Lasers

Unser moderner und einer der leistungsstärksten IPL-Laser, das System Vectus der Firma Palomar bietet folgende Vorteile:

Wichtige FAQ's zur dauerhaften Haarentfernung

Die zu behandelnde Haut sollte mindestens vier Wochen zuvor nicht direkter Sonne (oder dem Solarium) ausgesetzt werden. Ist das nicht möglich, ist eine starke Sonnenschutzcreme mit LSF von mindestens 20 aufzutragen. Des Weiteren darf die Partie nicht anderweitig zuvor behandelt werden, also beispielsweise durch ein Tattoo oder äußerlich aufgetragenen Medikamenten. Trinken Sie außerdem viel Wasser. Die Haare dürfen zuvor nicht epiliert, gezupft oder gewachst werden.

Mit IPL und Laser lässt sich so gut wie jede Körperstelle erfolgreich behandeln, darunter beispielsweise die Brust, der Rücken oder auch der Intimbereich. Haare lassen sich ganzheitlich im Gesicht, am Kinn und der Oberlippe entfernen. Augenbrauenkonturen sowie Stirn und Hals sind denkbar. Sie können folgende Körperareale behandeln:

– Achseln
– Arme und Hände
– Rücken, Steißbein und Nacken
– Bauch und Meridianlinie
– Intimbereich und Bikinizone
– Gesäß und Pofalte
– Beine

Beachten Sie die Anweisungen, die wir Ihnen mit auf den Weg geben. Es sollten außerdem keine mechanischen Reizungen stattfinden, die direkte Sonneneinstrahlung (oder das Solarium) sind für mindestens vier Wochen zu meiden.

Bedenken Sie, dass jeder Mensch unterschiedlich aufgebaut ist. Eine Rolle spielen im Zuge dessen unter anderem die ethnische Herkunft, das Alter sowie der Hauttyp. Die Beschaffenheit der Haare ist ein weiterer Faktor. Nicht zuletzt ist die Körperregion ausschlaggebend für die Anzahl der Behandlungen, ebenso wie die zu behandelnde Fläche. Realistisch ist mit 7-10 Sitzungen zu kalkulieren.

Die dauerhafte Haarentfernung ist relativ schmerzfrei. Die Impulse der Behandlung werden von vielen Kunden als leicht prickelndes bis stechendes Gefühl wahrgenommen. Beachten Sie, dass sich das Schmerzgefühl von Mensch zu Mensch und zwischen den Körperregionen unterscheidet.

Im Herbst/Winter müssen Sie keine intensive Sonneneinstrahlung fürchten, außerdem schwitzen Sie nicht. Beides ist nicht ideal für eine dauerhafte Haarentfernung.

Leichte Rötungen und Schwellungen sind denkbar, verschwinden in aller Regel aber schnell wieder. Nehmen Sie dauerhaft oder zu diesem Zeitpunkt Medikamente ein, müssen Wechselwirkungen vorher abgeklärt werden.