THESERA- Fadenlift ohne Nadeln

Thesera Fadenlifting ohne Nadel in Wien

Alles auf einen Blick

Die Behandlung dauert ca. 15 Minuten. Es sind 2 -3 Behandlungen notwendig um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Die Behandlung ist komplett schmerzfrei.

Es gibt keine “blauen Flecken” und keine Ausfallszeiten.

sofortiges Ergebnis

Ein straffes und aufgepolstertes Hautbild

Was ist Thesera?

Für jeden, der völlig schmerzfrei und ohne Nadeln ein straffes, aufgepolstertes Hautbild haben möchte, ist diese völlig neue, revolutionäre Methode der Gesichtsstraffung genau das Richtige.

Wo bis dato Milchsäure- oder PDO-Fäden mittels Nadeln in die Haut eingebracht wurden, um dort die Kollagenproduktion anzukurbeln und dadurch einen Straffungseffekt zu erzielen, funktioniert es nun ganz ohne Nadeln!

Bei der neuartigen Fadenlift– Methode werden hauchdünne Seidenprotein- Fädchen in mikroskopisch kleine Bestandteile aufgelöst und danach mittels Nanotechnologie so verpackt, dass diese direkt in die Haut eingeschleust werden können- auch in tiefe Schichten!

Die Wirkung ist einzigartig: zum Unterschied zu vielen bisherigen Straffungsmethoden wie Laser oder Microneedling, bei denen man mitunter einige Monate auf den gewünschten Erfolg – nämlich körpereigene Kollagenstimulation – warten musste, kann man einen Erfolg bereits unmittelbar nach der ersten Behandlung sehen!

Das Hautbild wirkt – durch die „aufquellende“ Fähigkeit der übrigens ausgezeichnet verträglichen Seidenproteine – wie „aufgepolstert“ und dadurch werden vor allem Kinnlinie oder schlaffe Wangenpartien gestrafft!

Der Vorteil:

  • völlig schmerzfrei
  • keine „blauen Flecken“
  • sofortiges Ergebnis
  • nur 2-3 Behandlungen notwendig – eine Behandlung dauert ca. 20 Minuten
  • keine Ausfallzeiten

Kosten:  390€ pro Sitzung

Vorher

Geischtsstraffung durch Thesera Fadenlifting in Wien- Hautarzt Dr. Barbara Franz

Nachher

Haut aufpolstern- Thesera Fadenlifting in Wien

Wichtige FAQ’s zu Botox

Liegen bestimmte Erkrankungen und die Einnahme entsprechender Medikamente vor, sollte von einer Botox-Behandlung abgeraten werden. Dies ist bei Myasthenia Gravis, Lambert-Eaton-Rooke- Syndrom u.a. der Fall, auch sollte 7 Tage vor der Behandlung möglichst kein Aspirin eingenommen werden, da dies Blutergüsse fördern kann. Weiters sprechen auch Schwangerschaft und Stillzeit gegen eine Botox-Behandlung.

Sobald sich erste Falten im Gesicht bilden, kann mit der ersten Botox-Behandlung begonnen werden, als Richtwert gilt allerdings ein Alter von 25 Jahren.
Es ist empfehlenswert, Gesichtsmassagen oder mechanische Erschütterungen zu vermeiden, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.
Leichte Rötung oder Schwellung um die Einstichstellen, welche aber binnen Stunden wieder vergehen. Selten kleines Hämatom im Einstichbereich, welches aber gut abdeckbar ist. Nebenwirkungen wie unerwünschte Lähmung eines benachbarten Muskel sind aber in der Hand eines erfahrenen Botox-Anwenders so gut wie nicht vorhanden und praktisch immer harmlos. Insgesamt ist Botulinumtoxin A aber ein sehr sicheres Mittel, um Falten den Kampf anzusagen.
Botox ist gut verträglich. Durch die Verabreichung des Wirkstoffes mittels Nadel können in seltenen Fällen Rötungen an der Einstichstelle oder blaue Flecken entstehen, die aber keine Nebenwirkung des Produktes an sich darstellen. Diese Einstichsymptome verschwinden nach einigen Tagen ohne weitere Behandlung.
Ideal im oberen Gesichtsbereich (Stirne, Zornesfalten, Augenfältchen, Bunny-lines am Nasenrücken- aber auch bei hängenden Mundwinkeln, „Pflastersteinkinn und Raucherfältchen um den Mund).

Besonders wichtig ist es, Botox nur in der Hand von erfahrenen Fachärzten zu lassen- regelmässige Zertifizierungen wichtig!

Hier sieht man deutlich qualitative Unterschiede: durch hochwertiges Botox verlängert sich die Haltbarkeit um ein Vielfaches.

Sie haben noch weitere Fragen?

Kontaktieren Sie mich!

Hautarzt Wien- Hautsachegut Dr. Barbara Franz Wien

Für sämtliche Anliegen oder Fragen in Zusammenhang stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Terminvereinbarung & Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren!