Experten-Interview: Kann eine Eigenbluttherapie wirklich Haarausfall stoppen?

Für wen eine PRP-Therapie geeignet ist: Dr. Barbara Franz verrät, dass man besonders gute Effekte bei den sogenannten “Male-Pattern” erzielen kann. “Das ist die häufigste Form des Haarausfalles, der bei 85 Prozent der Betroffenen durch genetische Veranlagung oder Überempfindlichkeit gegenüber Testosteron im Blut verursacht wird”, verrät die Dermatologin. 

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen.

Eigenbluttherapie gegen Haarausfall in Wien bei Spezialistin Dr. Barbara Franz PRP-Therapie gegen Haarausfall in Wien- Dr. Barbara Franz