KINNLINIENLIFTING

Fadenlifting mit Silhouette Soft

Alles auf einen Blick

Die Behandlung wird in etwa 30 Minuten durchgeführt.

Vor der Behandlung wird eine lokalanästhetische Salbe aufgetragen. 

Eine Nachbehandlung ist bei dem Fadenlifting nicht notwendig.

Bei einem Fadenlifting gibt es keine Ausfallzeiten, man ist gleich nach der Behandlung gesellschaftsfähig, an Jochbein oder Kinn behält man hautfarbene mini Steri-Strips für 3 Tage.

Einen ersten Effekt kann man bereits direkt im Anschluß an die Behandlung beobachten, wobei das Ergebnis von Kollagenstimulation erst nach frühestens 3 Monaten sichtbar ist. Der Effekt insgesamt von jeglicher Form von Fadenliftings ist stets ein zarter und natürlicher und in keiner Weise vergleichbar mit chirurgischen Liftings!

Allerdings sind diese innerhalb von 30 Minuten und ohne Skalpell und Narkose durchgeführt. 

Das Ergebnis dieser effektiven Methode der nicht-chirurgischen Hautstraffung bleibt 1 bis 1,5 Jahre erhalten.

Was ist Fadenlifting?

Im Laufe des Lebens verliert unsere Haut an Spannkraft. Im Gesicht bedeutet das, dass unsere Wangen nach vorne (Nasolabialfalte) und gleichzeitig nach unten (Hängebäckchen) „verrutschen“.

Trotzdem wird oft ein operativer Eingriff nicht gewünscht, oder ein totales Face-Lift ist noch nicht notwendig. Das minimal invasive Fadenlifting ist hier eine wirkungsvolle Alternative, die Wangen sowie unsere Kinnlinie wieder nach oben und hinten zu fixieren und dadurch zu straffen.

Beim Fadenlifting handelt es sich um Polymilchsäure- oder Polydioxanone-Fäden, welche schmerzlos und unkompliziert in der Verschiebeschichte der Haut eingezogen werden und so das erschlaffte Gewebe wieder fixieren.

Neben dem sanften Zurückziehen der Wange regt der Faden in unserer Haut zudem deutlich die Kollagenneubildung an und löst sich nach einigen Monaten rückstandslos wieder auf. Die Haut bleibt aber gefestigt, da dort körpereigene Kollagenfasern neu entstanden sind.

Was bedeutet Midface-Lifting?


Nach ausführlicher Beratung lege ich einen großen Wert auf ein natürliches Aussehen- die Behandlung erfolgt individuell und die Ziele werden auf den jeweiligen Patienten angepasst. Unter Lokalanästhesie (je eine Spritze im Bereich der Eintrittsstelle des Fadens) wird der Faden schmerzfrei eingesetzt und so wird das erschlaffe Gewebe fixiert. Beim Abbau der Fäden kommt es durch die eigene Kollagenbildung zu einer zusätzlichen Festigung der Wangen.

Da die Lokalanästhesie-Injektion unmittelbar vor der Behandlung stattfindet, liegt der Vorteil des Midface-Liftings daran, dass der Patient innerhalb 20 Minuten schmerzfrei mit der Behandlung fertig ist.

Direkt im Anschluss wird das behandelte Areal gekühlt, der Patient ist sofort einsatzbereit und hat in der Regel keinerlei Ausfallzeiten.
Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, empfehle ich das Tragen einer Kompressionsmaske für die ersten 2-3 Nächte, um die Haut optimal in der gewünschten Position zu fixieren. Diese ist in meiner Ordination erhältlich!

Ich verwende Silhouette-Soft!

Silhouette Soft ist ein effektives Fadenlifting, mit dem das Mittelgesicht, die Kieferlinie, die Augenbrauen und der Hals gestrafft werden können. Das Ergebnis: Straffe Haut und eine frische, jugendliche Ausstrahlung!

Natürlich, frisch und 10 Jahre jünger aussehen - in 30 Minuten!

Die Behandlung setzt müder, schlaffer Haut ein Ende und lässt Sie im Handumdrehen wieder frischer und jugendlicher aussehen!  Das Fadenlifting setzt auf die Neubildung und Stärkung des Bindegewebes und der Rückgewinnung des Kollagen-Stützgerüstes (Bio-Remodelling), zudem fixiert es erschlaffte Gesichtspartien wieder in die ursprüngliche Position. Die Gesichtshaut und das darunter liegende Gewebe werden dabei nicht nur in eine neue Position gezogen, sondern gestärkt und unterstützt. Ihr natürlicher Gesichtsausdruck und die Mimik bleiben dabei erhalten.

Das Ergebnis ist sofort sichtbar: ein natürlich aussehendes Lifting, ohne einen operativen Eingriff, ohne Narkose, ohne stationären Aufenthalt und ohne Ausfallzeiten!

Wo kann ein Fadenlifting eingesetzt werden?

Nach ausführlicher Beratung lege ich einen großen Wert auf ein natürliches Aussehen- die Behandlung erfolgt individuell und die Ziele werden auf den jeweiligen Patienten angepasst. Unter Lokalanästhesie (je eine Spritze im Bereich der Eintrittsstelle des Fadens) wird der Faden schmerzfrei eingesetzt und so wird das erschlaffe Gewebe fixiert. Beim Abbau der Fäden kommt es durch die eigene Kollagenbildung zu einer zusätzlichen Festigung der Wangen.

Da die Lokalanästhesie-Injektion unmittelbar vor der Behandlung stattfindet, liegt der Vorteil des Midface-Liftings daran, dass der Patient innerhalb 20 Minuten schmerzfrei mit der Behandlung fertig ist.

Direkt im Anschluss wird das behandelte Areal gekühlt, der Patient ist sofort einsatzbereit und hat in der Regel keinerlei Ausfallzeiten.
Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, empfehle ich das Tragen einer Kompressionsmaske für die ersten 2-3 Nächte, um die Haut optimal in der gewünschten Position zu fixieren. Diese ist in meiner Ordination erhältlich!

Wichtige FAQ’s zur Hautstraffung durch Fadenlifting

Früher bestand der Faden aus Gold (Goldfaden), heute verwenden wir sanfte Materialien wie Polydioxanone bzw. Polymilchsäure.
Der Vorteil dieser Fäden liegt darin, dass sie sich nach einiger Zeit (im Laufe von ca.10 Monaten) vollständig auflösen.
Am Ort des ursprünglichen Fadens entstehen als Reaktion neue Kollagenfasern– mit dem Ergebnis einer zusätzlichen körpereigenen Straffung ganz von selbst!

Nach ausführlicher Beratung lege ich einen großen Wert auf ein natürliches Aussehen, die Behandlung erfolgt individuell und die Ziele werden auf den jeweiligen Patienten angepasst.
Danach wird unter Lokalanästhesie (je eine kleine Spritze im Bereich der Eintrittsstelle des Fadens) der Faden schmerzfrei eingesetzt und so das erschlaffe Gewebe fixiert, beim Abbau kommt es durch die eigene Kollagenbildung zu einer zusätzlichen Festigung der Wangen.

Man unterscheidet Fäden zu Festigung der Haut (z.B. PDO-Fäden), die oft in größerer Anzahl in die zu festigenden Areale gelegt werden, wie z.B. um das Gewebe am Oberschenkel, Oberarm und Hals zu straffen. Hier erfolgt kein Zug, es wird eine Kollagenproduktion angestrebt – das Ergebnis ist zart, natürlich und nach ca. 2 Monaten zu erwarten. Wenn ein Zug von gewissen Hautbereichen erwünscht ist, so eignen sich Faden mit kleinsten Häkchen, Krallen oder sogenannte “Cones”, um in der Haut den gewünschten Effekt erzielen zu können.

Beim PDO-Fadenlift verwendet man sehr viele, kleine Fäden, die unter die Haut gesetzt werden und vor allem am Oberschenkel und Hals straffen. Der Effekt ist nach 6-8 Wochen sichtbar.

V-Line-Fäden sind ideal für ein Midface-Lifting, also den Wangenbereich. Durch sanften Zug werden diese fixiert und versprechen ein sofort sichtbares Ergebnis, das ein langanhaltendes, frisches Aussehen garantiert.

Die stärksten Silhouette Soft-Fäden werden im Kinnlinien- und Oberarm-Bereich eingesetzt, da hier mehr Zug erforderlich ist, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Ein Fadenlifting erfolgt in der Regel ohne Nebenwirkungen. Die Fäden an sich werden gut vertragen und vom Körper vollständig resorbiert. Da die Fäden mit einer Nadel in die Haut geführt werden, können als Folge an der Einstichstelle Juckreiz oder ein Druckgefühl wahrgenommen werden. Selten können auch dort kleine Blutergüsse auftreten, die aber ohne weitere Behandlung nach spätestens einer Woche verschwinden.

Das Fadenlifting zur Hautstraffung ist durch die Verwendung des speziellen Kältesprays so gut wie schmerzfrei. An drei Punkten im Gesicht wird eine Lokalanästhesie verwendet, das Setzten des Fadens unter der Haut macht sich lediglich durch ein leichtes Ziehen bemerkbar.

Ein Fadenlifting kann ab dem Zeitpunkt ab dem erste Hängebäckchen oder schlaffe Wangen auftreten eingesetzt werden. Generell sollte die Behandlung aber nicht unter 25 Jahren durchgeführt werden.

Das Fadenlifting ist ein Face Lifting ohne OP. Es ist eine schonende Straffung und das innerhalb von 30 Minuten! Die Behandlung ist vor allem für erste Alterungsanzeichen ideal, also für jeden, der keine OP möchte.

Die in meiner Praxis verwendeten Materialien sind ausschließlich zertifiziert und für jeden Hauttypen gut verträglich, daher hypoallergen.

Im Gegensatz zu den „aggressiveren“ OP- Liftings ist beim Fadenlifting immer ein natürlicher Effekt zu erwarten, der Zug des Gewebes ist ungefähr 0,5-1 cm- je nachdem, um welche Art von Fadenlifting es sich handelt.