FALTENBEHANDLUNG MIT HYALURONSÄURE

Für pralle Haut und jugendlich starke Konturen

Alles auf einen Blick

Eine Unterspritzung mit Hyaluron dauert etwa 15 Minuten.

Auf Wunsch wird 10 Minuten vor der Behandlung eine Lokalanästhesie-Salbe auf die zu behandelnden Areale aufgetragen, damit die Behandlung so gut wie schmerzfrei verläuft.

Das anfangs gelförmige Material benötigt 24 Stunden, um im Gewebe fixiert zu werden, daher ist für diesen Zeitraum Druck auf die behandelten Areale zu vermeiden.

Eine eventuelle leichte Rötung nach der Behandlung kann mit antibakterieller Camouflage Creme (in meiner Ordination erhältlich) sofort abgedeckt werden.

Der große Vorteil der Hyaluronbehandlungen ist das sofort sichtbare Ergebnis.

Da ich nur hochqualitatives Hyaluron in meiner Praxis verwende, liegt die Haltbarkeit bei zwischen 4-12 Monaten. Nikotin, intensive Sonne oder Solarium reduzieren allerdings die Haltbarkeit!

Was ist Hyaluronsäure?

Die Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut, vergleichbar mit einem Wasserspeicher, dessen Funktion es ist, die Elastizität der Haut zu gewährleisten und für ein pralles Hautbild zu sorgen. Im Rahmen der natürlichen Alterung nimmt der Hyaluronsäuregehalt ab. Die Haut verliert ihre Elastizität und Frische, wird trocken und erschlafft. Die Gesichtsform verändert sich, die Wangen sinken ab, die Konturen am Kinn werden schlaff und das Gesicht wird optisch immer breiter. Der jugendliche Ausdruck des V-förmigen Gesichtes geht damit verloren.

In diesem Video erfahren Sie mehr!

In diesem Video erfahren Sie mehr!

Wie wirkt Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist der “Feuchtigkeitsspeicher” unserer Haut und die tragende Säule für das Bindegewebe sowie die Kollagenproduktion. Sie ist der essentielle Erhalter für die Jugendlichkeit und Frische unserer Haut.

Hyaluron-Injektionen (oder Hyaluron-Filler) sorgen für pralle und frische Haut: Volumendefizite werden ausgefüllt und Reserven wieder geschaffen. Für Spannkraft, Feuchtigkeit und Elastizität gegen erschlaffte, müde Haut.

Das in meiner Ordination verwendete Hyaluron gibt der Haut schon nach der ersten Behandlung wieder Volumen und Jugendlichkeit, Falten werden sofort gemildert oder verschwinden sofort. Bei sehr tiefen Falten ist es oft notwendig, einige Behandlungen durchzuführen, um ein optimales, zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen: glatte und strahlende Haut.

VORHER-NACHHER Ergebnisse

VORHER

NACHHER

blank

VORHER

blank

NACHHER

blank

Welche Stellen werden mit Hyaluronsäure behandelt?

Wichtige FAQ’s zur Hyaluron Unterspritzungen​

Hyaluronsäure ist ein wasserbindendes, allergenfreies, sehr gut verträgliches Gelmaterial, das nach einer gewissen Haltbarkeitsdauer vom Körper auch wieder vollständig abgebaut wird. Es wird in erster Linie zum Auffüllen von Falten und dadurch zum Glätten der Haut verwendet, aber auch bei Volumenmangel im Gesicht erzielt man damit natürliche Ergebnisse mit langer Haltbarkeit.

Hyaluronsäure hat aber noch einen weiteren, wunderbaren Effekt: es regt die körpereigene Kollagenbildung an, sodass sich das Gewebe im Zuge einer Fillerbehandlung mittelfristig von innen heraus strafft und festigt! Je hochwertiger das verwendete Material, desto besser die Kollagenanregung!

Man sollte eine Woche vor dem Termin auf Aspirin oder andere blutverdünnende Medikamente verzichten, um eine Hämatombildung zu vermeiden.

Das ist individuell verschieden, je nachdem, wann sich erste Falten zeigen. Es wird allerdings generell von einer Hyaluronbehandlung unter 20 Jahren abgeraten.

Neben leichter Rötung und/oder Schwellung kann es in seltenen Fällen zu Überkorrekturen kommen, die aber durch ein spezielles Enzym wieder rückgängig gemacht werden können – das macht die Fillerbehandlung so sicher.

Fillerbehandlungen sollten nur vom dafür spezialisierten Facharzt vorgenommen werden, da ein perfektes Ergebnis auch technisches Know-how der Behandlung erfordert. Im Speziellen geht es um die richtige Einspritztiefe sowie die richtige Dosierung des, auf die jeweilige Behandlungszone abgestimmten, Materials, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

In der Regel ist bei guter Qualität ein Nachspritzen zwischen ein- und zweimal im Jahr empfehlenswert.

Bei der Verwendung von Premiumqualität bleibt das Ergebnis nach einer Hyaluron Unterspritzung zwischen 6-12 Monate erhalten.

Der Vorteil einer Fillerbehandlung mit Hyaluronsäure liegt im sofort sichtbaren Ergebnis.

Bei tiefen Falten, wie zum Beispiel um den Mund, werden meist zwei, selten drei Sitzungen empfohlen, um zuerst ein Fundament zu schaffen um danach (drei Wochen später) die Aufbaubehandlung durchzuführen.